Vorstellung des Teams

Hier sind wir alle vereint

Hier laufen die Fäden zusammen

Mein Name ist: Marc Maas

geboren am: 18.08.1987, bei der Fa. IBS seit dem 11.03.2019

Ich stelle mich der Herausforderung als Bauleiter in dieser Firma mit Elan und Freude die Baustellen aufzunehmen, zu planen und abzuwickeln.
Als junger Handwerksmeister versuche ich meine Ausbildungsinhalte mit meinen praktischen Baustellenerfahrungen zu kombinieren. Zusätzlich bediene ich mich aus dem Erfahrungsschatz der Firma IBS, um die ideale Besetzung für die Kunden- und Baustellenbetreuung zu sein.

Natürlich nicht ohne die Unterstützung unserer „Mädels“

Mein Name ist: Angelika Schuster

Geboren am: 30.03.1971, bei der Firma IBS seit dem 01.12.1989

Als Assistentin der Geschäftsleitung bin ist die Ansprechpartnerin Nr. 1 für alle anfallenden Fragen.
Als Mitarbeiterin der ersten Stunden sind mir schon so ziemlich alle Probleme auf den Tisch gelegt worden, die man sich in einem Handwerksbetrieb vorstellen kann.
Mit Fleiß und Engagement und der moralischen Unterstützung meines Hundes ist jedoch alles halb so schlimm.

Mein Name ist: Kerstin König

Geboren am: 09.04.1983, bei der Fa. IBS seit dem 01.06.2011

Als Assistentin der Bauleitung kümmere ich mich um das ganze Drumherum, was bei der Baustellenabwicklung so anfällt. Meine vertrautesten Kollegen sind das Telefon, der Kopierer, der PC natürlich und „Gott sei Dank“ auch die „Jungs“, wenn sie mal wieder Bestellungen aufgeben oder etwas zu erledigen haben.

Wir wühlen im Dreck

Mein Name ist: Hans-Peter Lenk

geboren am: 10.11.1963, bei der Fa. IBS seit dem 01.05.2010

Auf mich trifft der Ausdruck „Allrounder“ wohl am ehesten zu. Als Maurer fuhr ich zunächst den LKW. In dieser Funktion unterstütze ich die Bauleitung und nehme auch Ortstermine wahr. Meistens bin ich aber auch auf den Baustellen aktiv.

Mein Name ist: Rene Kleinlarfeld (Schrubber)

geboren am: 13.08.1977, bei der Fa. IBS seit dem 02.05.2000

als ich als junger Kerl in die Firma kam, haben mich die damaligen Altgesellen unter die Fittiche genommen und mir das Putzen beigebracht, natürlich auch wie man Pflaster legt, Häuser isoliert und was die Firma sonst noch alles so anbietet. Mauern konnte ich ja schon seit der Lehre.

Mein Name ist: Andreas Vinnbruck

geboren am: 29.05.1968, bei der Fa. IBS seit dem 01.08.2002

Sie werden mich am häufigsten in knieender Position antreffen, denn als Pflasterer bin ich sehr erdverbunden. Genau so gerne fahre ich aber auch den LKW als Urlaubsvertretung und andere Baumaschinen.

Mein Name ist: Thomas Popp

geboren am: 01.02.1967, bei der Fa. IBS seit dem 20.09.2002

gemauert wird bei der Firma IBS ja nicht ganz so viel, so dass ich heute meine Ausbildung dazu nutze, in den verschiedensten Bereichen der Bauwerkssanierung zu ackern. Ganz besonders reizvoll finde ich dabei den Umgang mit den Kunden, vor allem wenn es knifflig wird.

Mein Name ist: Frank Osterfeld

geboren am: 18.09.1972, bei der Fa. IBS seit dem 01.04.2009

manche Leute halten mich für pingelig, doch entgegne ich immer mit dem Argument, dass es bei der Reparatur und Sanierung keine Kompromisse geben sollte, und wenn es sich nicht vermeiden lässt, dann doch bitte mit dem notwendigen Sachverstand und einer möglichst großen Genauigkeit.
Ich sorge dafür, dass Sie an unseren Bodenbeschichtungen, Fliesenbelägen und allen anderen Gebieten lange Spaß haben. Die fachgerechte Ausführung ist sowieso selbstverständlich.

Mein Name ist: Ingo Frederkind

geboren am: 21.04.1967, bei der Fa. IBS seit dem 26.10.2009

Im Grunde genommen schließe ich mich den Ausführungen meines Kumpels Frank an.
Hinzufügen möchte ich nur, dass die Firma IBS die geilste Firma ist, in der ich je gearbeitet habe.

Mein Name ist: Fjodor Daitche

geboren am: 13.02.1961, bei der Fa. IBS seit dem 26.10.2009

Wenn Sie Probleme mit hohlliegenden Putzstellen oder Risse an Ihrem Bauwerk haben, dann lassen Sie mich mal ran da. Meine Kollegen nennen mich Oppa, vermutlich weil sie wissen, dass man Erfahrung durch nichts ersetzen kann, außer durch noch mehr Erfahrung.

Mein Name ist: Gerrit Abel

geboren am: 14.04.1988, bei der Fa. IBS, seit dem 05.02.2018

Ich bin so froh, dass ich die Chance bekommen habe in diesem Umfeld arbeiten zu dürfen.
Schneller als mit diesen Kollegen kann man nicht zum erfahrenen Handwerker reifen.
Dazu kommen noch die vielschichtigen Aufgaben, die mir besonderen Spaß bei der Arbeit bereiten.

Und wer räumt auf?

Seit Jahren helfen uns zwei Rentner dabei, das Lager und unsere Räumlichkeiten in Schuss zu halten.

Allerdings wünschen sich beide, den wohlverdienten Ruhestand im Kreise der Familie zu verbringen. Es ist ihre Verbundenheit mit dem Betrieb, die uns momentan noch zu Gute kommt.